11 Sep
2019
Posted in: Humor
By    No Comments

Kennst du den? #86

Humor

„Gestern hatte ich es wieder recht schwer, meine Frau zur Vernunft zu bringen“, klagt Hugo seinem Kollegen Oskar.
Der antwortet erfahrungsgemäß: „Und wie hat dir der Film gefallen?“

*************

„Siehst, du, Rolf“, erklärt der Onkel seinem kleinen Neffen aus der Stadt, das hier ist ein Schwein.“
„Aber warum denn, Onkel, was hat es denn gemacht?“

*************

„Anton“, schimpft die Lehrerin, „ich hoffe, dass ich dich nie wieder beim Abschreiben erwische.“
Darauf Anton: „Das hoffe ich auch.“
6 Sep
2019
Posted in: Humor
By    No Comments

Graf Bobby

Humor - 170Text

4 Sep
2019
Posted in: Humor
By    No Comments

Kennst du den? #85

Humor

Max Schmeling, der frühere Boxweltmeister, tanzte einmal mit einer ebenso dummen wie eingebildeten Frau.
„Heute Abend tanzen hier Geist und Sport miteinander“, meinte die Dame.
„Verzeihung, gnädige Frau“, erwiderte Max Schmeling, „welchen Sport betreiben Sie denn?“

*************

„Richter: „Geben Sie zu, Angeklagter, dass Sie den Kläger Schafskopf genannt haben?“
„Ich kann mich wirklich nicht daran erinnern, doch je länger ich den Kläger betrachte, desto wahrscheinlicher erscheint es mir.“

*************

„Lange nicht gesehen. Wie geht es Ihnen denn?“
„Haben Sie zwei Stunden Zeit? Sind Sie entschlossen, sich zu konzentrieren? Dann will ich Ihnen gerne sagen, wie es mir geht.“
30 Aug
2019
Posted in: Humor
By    No Comments

Graf Bobby

Humor - 170

Bobby will in der Buchhandlung ein Werk Goethes kaufen.

„Welche Ausgabe?“ fragt die Verkäuferin.

„Da haben Sie schon recht“, pflichtet. Bobby bei, „aber meine Schwiegermutter hat es sich zum Ge­burtstag gewünscht!“

28 Aug
2019
Posted in: Humor
By    No Comments

Kennst du den? #84

Humor

Karl II. von England lag im Sterben. Lautlos umstanden die Großen des Landes und die Höflinge sein Lager. Da schlug der Sterbende noch einmal die Augen auf und flüsterte:
Entschuldigen Sie, meine Herren«, dass ich Sie so lange warten lasse.“

*************

Eine Gemeindeschwester kam zu einer armen Berliner Familie. Die Mutter war krank, aus allen Ecken krochen die Kleinen hervor. Der Vater war Invalide. Als auch noch eine Ente unter dem Bett hervorkroch, sagte die Schwester voller Mitleids „Auch noch eine Ente in diesem kleinen Zimmer!“
„Ne, Tante“, sagt da der drittjüngste Sprössling, „det is keene Ente – det is der Klapperstorch! Der hat sich bei uns die Beene abjeloofen!“

*************

Der Kinderarzt: „Junge, du hast aber ordentlich Übergewicht.“
„Ich weiß, Herr Doktor, bei meinem Gewicht müsste ich über zwei Meter groß sein. Aber ich kann essen, was ich will. Ich werde einfach nicht größer.“