Archive from Mai, 2019
24 Mai
2019
Posted in: Humor
By    No Comments

Graf Bobby

Humor - 170Bobby reist mit seinem Diener nach Paris. Sechs Stunden sitzen sie sich nun schon im Zug gegenüber. Da spricht Bobby indigniert: „Gehn’s, Johann, tauschen wir die Plätze, ich kann Ihre nichtssagende Visage nicht mehr se­hen!“

22 Mai
2019
Posted in: Humor
By    No Comments

Kennst du den? #70

Humor

Seit jeher war es üblich, dass angeheiterte Studenten den Hausmeister der kleinen Universität durch heftiges Klingeln aus dem Schlaf rissen. Endlich konnte er einen erwischen und zeigte ihn prompt an.
So kam es zur Verhandlung und der Amtsrichter fragte den Hausmeister: „Nun erzählen Sie uns bitte den genauen Vorgang.“
„Was gibt es da viel zu erzählen, Herr Amtsrichter“, brummte der Hausmeister. „Es war genauso wie vor zwanzig Jahren, als ich Sie ertappte!“

*************

In einer Metzgerei in Leningrad fragte eine Käuferin: „Haben Sie Rindfleisch?“
„Nein!“
„Haben Sie Schweinefleisch?“
„Nein!“
„Haben Sie Kalbfleisch?“
„Das schon gar nicht!“
„Vielleicht Innereien?“
„Auch nicht!“
„Verdammt nochmal“, verliert die Frau die Geduld, „was haben Sie eigentlich?“
„Bis sieben Uhr geöffnet!“

*************

Anton: „Ich war schon als Baby hochintelligent. Mit neun Monaten konnte ich schon laufen.“
Fritz: „Das nennst du Intelligenz? Ich habe mich noch mit 3 Jahren tragen lassen.“
17 Mai
2019
Posted in: Humor
By    No Comments

Graf Bobby

Humor - 170Bobby strahlt: „Weißt du, Rudi, heute habe ich die Eisenbahn richtig bemogelt! Ich habe mir nämlich ein Rückfahrkarte gekauft und bin nach Hause gelaufen!“

15 Mai
2019
Posted in: Humor
By    No Comments

Kennst du den? #69

Humor

Der Ober zu Krause: „Haben Sie denn nicht gemerkt, dass Ihre Gattin unter den Tisch gerutscht ist?“
„Sie irren sich, Herr Ober. Meine Gattin ist soeben zur Tür hineingekommen.“

*************

An die Briefkastentante:
„Ich stottere sehr stark. Soll ich das vor der Hochzeit meinem Bräutigam mitteilen?“

*************

Bevor die Eltern ausgehen, ermahnen sie ihren Sohn: „Und vergiss nicht: Während wir nicht zu Hause sind, darfst du keine Streichhölzer in die Hand nehmen.“
„Keine Sorge, das mache ich bestimmt nicht“, beruhigt sie der Kleine. „Ich habe doch ein Feuerzeug.“
10 Mai
2019
Posted in: Humor
By    No Comments

Graf Bobby

Humor - 170

„Soll ich nun Tabletten nehmen oder gym­nastische Übungen machen, um ein paar Kilo abzunehmen?“, befragt die Baronin von Schreckenstein den Grafen Bobby.

„Weder – noch“, meint dieser ,,verzichten Sie lieber aufs Fern­sehen und hören Sie wieder Rundfunk!“

„Und davon soll man schlank werden?“

„Und ob! Ich habe erst kürzlich gelesen, dass seit Be­stehen des Fernsehens die Rundfunkhörer rapi­de abgenommen haben!“