23 Jun
2017
Posted in: Humor
By    No Comments

Graf Bobby

Humor - 170

Mucki sieht, wie Bobby auf seinem Balkon mit einer leeren Gießkahne die Blumen

gießt. Das wundert ihn, und er ruft Bobby zu: „Na hör mal, Bobby, du hast ja gar kein Wasser in der Kanne!“

„Na und?“ fragt Bobby zurück, „Es sind ja künstliche Blumen!“

21 Jun
2017
Posted in: Humor
By    No Comments

Psychiater-Diagnose

Humor - 170

Eine Frau kommt zum Psychiater:

„Es ist schrecklich mit meinem Mann. Er sitzt abends stundenlang in seinem

Sessel und bläst blaue Wolken durch Mund und Nase.“

„Nun, das ist nicht weiter schlimm. Viele Raucher haben diese Gewohnheit.“

„Aber er raucht ja gar nicht.“

16 Jun
2017
Posted in: Humor
By    No Comments

Graf Bobby

Humor - 170

Auf einem Schiff bricht Feuer aus, Mann­schaften und Passagiere packen mit an,

um den Brand zu löschen. Die Eimer mit dem aus dem Meer geschöpften Wasser gehen in langer Kette von Hand zu Hand. Zu seinem Entsetzen be­merkt ein Offizier, dass Graf Bobby heimlich etliche gefüllte Eimer wieder über Bord ins Meer zurück gießt.

„Was tun Sie denn da, Sie Narr?“, schreit er ihn wütend an.

„Selber Narr!“, entgegnet sanft Graf Bobby. „Wenn Sie alles Wasser zum Löschen nehmen, haben wir ja nachher nichts mehr zur Weiterfahrt!“

14 Jun
2017
Posted in: Humor
By    No Comments

Aufklärung mal etwas anders

Humor - 170

Als der wortgewaltige Priester Fenelon Hofkaplan Ludwigs XIV. war, fand der König einmal statt der gewöhnlich zahlreichen Versammlung zu seinem Erstaunen in der Kirche fast niemanden vor.

„Was bedeutet dies?“ fragte beleidigt der Monarch.

„Sire“, klärte Fenelon den Herrscher auf, „damit Eure Majestät einmal sehen können, wer hierher kommt, um wirklich Gott zu verehren, habe ich das Gerücht ausstreuen1 lassen, dass Eure Majestät heute nicht in die Kirche kommen!“

9 Jun
2017
Posted in: Humor
By    No Comments

Graf Bobby

Humor - 170

Bobby, der zum ersten Mal einen VW fährt, beugt sich unter die Haube seines ste­hengebliebenen Wagens und meint: „Kein Wunder, dass er nicht mehr läuft. Ich muss den Motor ver­loren haben!“

„Aber, das ist doch unmög­lich“, wendet Mucki ein.

„Nein“, gibt Bobby zurück. „Aber sei deshalb nicht traurig, ich habe gerade im Kofferraum einen Ersatzmotor gefunden!“