14 Okt
2012

Quiz – Ein einsamer Eimer #1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Worum könnte es sich bei diesem Foto handeln?

  1. Die Kinder haben ihr Spielzeug nicht weggeräumt.
  2. Mangels Sandkasten sind die armen Kinder gezwungen, fiktive Sandburgen auf Stein zu bauen. Hier ein besonders kreatives Modell.
  3. Der Eigentümer hat seine Wasserrechnung nicht bezahlt. Da das Wasser gesperrt wurde, muss der Eigentümer auf diese Weise seine Wasserversorgung sichern. Zu diesem Zweck wurde extra die Dachrinne angebohrt.
  4. Ein übrig gebliebenes Trinkgefäß der Ballermann-coverd-Koma-Sauf-Party.
  5. Es handelt sich um ein neuartiges originelles Musikinstrument. Die herunterfallenden Regentropfen sollen eine aufwendige teure Schlagzeuganlage ersetzen.

Hier geht´s am 20.10.2012 weiter. 

Internetverbot für Fotos #3 – Fotografieren verboten – Rückfall in die Steinzeit?

 

Was bisher geschah.

 

Mittwoch, 15. 07. 2014

Die Bundesregierung setzt die Notstandsgesetze in Kraft.

Als erste Maßnahme bleiben sämtliche sozialen Netzwerke ausgeschaltet, damit das Netz zumindest teilweise wieder funktioniert.

Als innerhalb von Minuten der E-Mail-Verkehr lawinenartige Züge annimmt, werden auch sämtliche E-Mail-Anbieter ausgeschaltet.

Auf diese Weise schindet die KAK wertvolle Zeit zur weiteren Planung heraus.

Auch gelingt es auf diese Weise, die Websites der Wirtschaftsunternehmen wieder zu entinfarktisieren.

 

Donnerstag, 16. 07. 2014

In einer Videokonferenz beschließen die Präsidenten der wichtigsten Staaten einstimmig, schnellstens mit Hilfe von Gesetzen die Funktionsfähigkeit des Internets wiederherzustellen und zukunftsorientiert zu sichern.

 

Montag, 20. 07. 2014

In einer eiligst einberufenen Sondersitzung des Bundestages wird die Situation erörtert und der erste Gesetzentwurf präsentiert. Die Sitzung wird live im Fernsehen und im Internet gesendet, um möglichst viele Bürger an der zukunftsorientierten Debatte teilhaben zu lassen.

Innerhalb kürzester Zeit veröffentlicht ein Blogger die wichtigsten Aussagen auf seiner Website. Diese wird derart oft aufgerufen, dass das Internet erneut zusammenbricht. Hier die interessantesten Auszüge:

  • „Wir stehen an einer Weggabelung der Zukunft“, eröffnet der Parlamentspräsident die Sitzung. „Ich richte meine innigste und aufrichtige Bitte an Sie, werte Abgeordnete, seien Sie sich der historischen Bedeutung dieses Moments bewusst.“
  • Vereinzelte Zwischenrufe unterbrechen ihn: „Hört! Hört!“ – „Schon wieder?“
  • „Wir schlagen heute“, fährt er unbeirrt fort, „ein neues Kapitel im Buch der menschlichen Entwicklung auf.“
  • Weitere Zwischenrufe: „Mein Buch ist leer.“
  • „Sie, auch Sie Internet-Buch-Analphabeten“, setzt er seine Rede verärgert fort, „entscheiden über Fortschritt oder Rückentwicklung.“
  • Erneuter Zwischenruf: „Also, auf zum Mars oder auf die Bäume zum Affen:“
  • Nach tiefem Luftholen beendet er seine Einleitung. „Bitte seien Sie sich des Ernstes der Lage bewusst und meine Bitte an die Zwischenrufer lautet: „Vergessen Sie ausnahmsweise einmal Ihre schlechte Kinderstube.“  Wir sind doch hier nicht auf dem Fußballplatz!“
  • Wegen des ausbrechenden Tumults wird die Sitzung für 30 Minuten unterbrochen.

Hier geht´s am 19.10.2012 weiter

10 Okt
2012

Quiz – Rätselhafte Erdarbeiten #2

Hier sind die ersten Fragen.

Worum handelt es sich bei diesem Bild?

  1. Ex-Bundespräsident Wulff wird der Strom abgestellt, weil er nach seiner Entlassung als Bundespräsident seine Stromrechnung nicht mehr bezahlen konnte.
  2. Neues Hobby eines Rentners, der sich beweisen will, dass er noch durchaus seine frühere Tätigkeit ausüben kann.
  3. Versuch eines Arbeiters, seine Golduhr wiederzufinden, die er an dieser Stelle vor zwei Wochen beim Reparieren der Leitung verloren hat.
  4. Bräutigam, dessen frisch Angetraute entführt und in ihrer Wohnung eingeschlossen wurde beim Versuch, den vergrabenen Schlüssel zu finden.
  5. Suche nach einem Leck in der Gasleitung mit Hilfe einer Kerze.

 

Read more >>

8 Okt
2012

Quiz – Rätselhafte Erdarbeiten #1

Worum handelt es sich bei diesem Foto?

  1. Anwohner im Goldfieber, nachdem durchgesickert ist, dass während des Dreißigjährigen Krieges in dieser Gegend Schätze vergraben wurden.
  2. Mangels Autokrallen wird die Ausfahrt der Garage blockiert, bis die Kfz-Steuer bezahlt ist.
  3. Die Ausfahrt der Garage wird blockiert, da der Fahrer heimlich fährt, obwohl sein Führerschein eingezogen wurde.
  4. Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks bei einer Übung für den Wettbewerb „Wer gräbt in 30 Minuten das größte Loch“.
  5. Eine vom Bundesfinanzminister initiierte Suche nach versteckten Schwarzgeldern.

Read more >>

Internetverbot für Fotos #2 – Fotografieren verboten – Rückfall in die Steinzeit?

 

Was bisher geschah. 

Sonntag,  15. 07. 2014

Zum ersten Mal in der Geschichte des Internets bricht das Netz vollkommen zusammen.

Die Arztpraxen sind überfüllt, da Jugendliche sich nicht mehr bei Facebook einloggen können und reihenweise Nervenzusammenbrüche erleiden.

Urlauber bekommen am Strand Schreikrämpfe, weil sie ihre gehaltvollen 5-Minuten-Videos über ihr Sonnenbaden nicht mehr bei YouTube ins Netz stellen können. Wertvolle Informationen, z.B. über das Einreiben mit Sonnencreme, können den Lieben daheim nicht mehr präsentiert werden.

Amazon und Ebay erleiden täglich Milliardenverluste. Internetbanking ist unmöglich.

Die Wirtschaft steht vor dem Zusammenbruch.

 

Montag, 16. 07. 2014

Der KAK, der sofort eingerichteten Katastrophen-Analytiker-Kommission, fällt ein Riesenstein vom Herzen. Sogar Seismographen auf dem Mars zeichnen diese Erschütterung auf.

Durch Zufall hat die Tochter eines der KAK-Experten ihrem Vater den richtige Weg gewiesen.

Sie hatte sich bitter beklagt, dass sie es nicht mehr geschafft habe, ihre ersten 30 Fotos des Morgens bei Facebook unterzubringen, geschweige denn sich die ihrer 2.723 Freunde anzuschauen. Nun öde sie der langweilige Sonntagmorgen an.

Die KAK ortet nun als Grund die seuchenartig zunehmende Krankheit, jedes Bild und jeden Film ins Netz zu stellen. Auch die lawinenartige Zunahme von grottenschlechten Fotos müllt die Speicherplätze zu.

Nachforschungen bei Facebook ergeben, dass im Durchschnitt jeder Internetbenutzer täglich ca. 50 Fotos ins Internet stellt. Hinzu kommen unzählige E-Mails mit Fotos in Anhängen, die die Datenautobahn vollständig verstopfen.

Hier geht´s am 12.10.2012 weiter