Archive from April, 2018
7 Apr
2018

Wie denn nun?

Zugeflogen - 3

Aus der Münsterländischen Tageszeitung  und der Website der Stadt Cloppenburg

6 Apr
2018
Posted in: Humor
By    No Comments

Graf Bobby

Humor - 170

„Du, Bobby“, meint Rudi, „die Gräfin Esterhazy bekommt ein Kind, und der Va­ter hat sich aus dem Staub gemacht. Dabei weiß sie noch nicht einmal, ob er ein Italie­ner oder ein Grieche war.“

„Na, na“, be­schwichtigt Bobby. „Das wird sich schon herausstellen. Man muss eben warten!“

„Warten?“ wundert sich Rudi, „warten worauf?“

Lächelt Bobby: „Na, was für eine Sprache das Kind spricht!“

4 Apr
2018
Posted in: Humor
By    No Comments

Kennst du den? #12

Humor - 170

„Fritzchen, hast du etwa die Banane geges­sen?“ fragt die junge Mutter, als sie ins Zug-Abteil zurückkommt.
„Nein“, sagt Fritzchen und wischt sich den Mund.
„Fritzchen, du weißt doch, was mit Kindern passiert, die lügen?“   „Ja, Mutti, die fahren bei der Bundesbahn zum halben Preis!“

**********

„Sie sind verlobt?“ fragt der Professor den Kandidaten in der Juraprüfung.
„Ja, Herr Professor!“
„So! Nun nehmen wir mal an, Ihr Fräulein Braut hat mit mir ein Lie­besverhältnis. Was wäre das, juristisch be­trachtet?“
„Das wäre Ehebruch, Herr Pro­fessor!“
„Aber wieso denn Ehebruch? Sie sind doch gar nicht verheiratet?“
„Ich nicht, aber Sie, Herr Professor!“

**********

Drei Studenten streiten sich, wer wohl den kleinsten Vater hat. Da sie sich nicht einigen können, beschließen sie, sich am nächsten Tag mit den Vätern zu treffen.
Am nächsten Tag erscheinen zwei mit ihren Erzeu­gern. Der des ersten ist gerade so groß, dass er über den Tisch sehen kann, der zwei­te ist kleiner als die Sitzfläche eines Stuhls. Nun fragen die beiden Studenten ih­ren Kommilitonen, wo er denn seinen Vater gelassen habe.
„Ja“, antwortet dieser, „er kann leider nicht kommen. Er ist gestern ins Krankenhaus eingeliefert worden.“
„Warum denn?“ wollen die beiden wissen.
„Er ist verunglückt“, berichtet der drit­te. „Er ist beim Erdbeerpflücken von der Leiter gefallen!“